Kurze Information für Patienten mit Morbus Crohn und Colitis ulcerosa

Gerade für Patienten mit chronisch entzündlichen Darmerkrankungen ist eine exakte Diagnosestellung und optimale Therapie entscheidend. Durch die medizinischen Erkenntnisse vor allem der letzten Jahre, hat sich ein grundlegender Wandel in der Behandlung von Morbus Crohn und Colitis ulcerosa eingestellt. War man früher bestrebt, die Symptome des Patienten zu verbessern, hat man nun ein ganz anderes Therapieziel vor Augen: Man will durch frühzeitige Behandlung den Krankheitsverlauf selbst beeinflussen. Das bedeutet, dass durch eine optimale frühe Therapie der Erkrankung die Aggressivität genommen werden soll. Damit lassen sich Spitalsaufenthalte und vor allem auch operative Eingriffe vermeiden.

Ich informiere sie gerne über die neuesten Behandlungsmöglichkeiten.

 

Dr. Thomas Hirn
Facharzt für Innere Medizin
Facharzt für Gastroenterologie und Hepatologie

 

Über Dr. Hirn

Dr. Thomas Hirn ist seit 1995 als Internist und Experte für die detaillierte Abklärung und Behandlung von Erkrankungen des Magen-Darmtraktes und der Leber in seiner Praxis tätig.