Belastungs-EKG

Zu einer internistischen Untersuchung zählen ein ausführliches Gespräch, die körperliche Untersuchung und ein Ruhe-EKG. Für gewisse Fragestellungen ist es notwendig, den Patienten auf dem Fahrrad zu belasten (= Ergometrie oder Belastungs-EKG).  Unter kontinuierlicher Überwachung von EKG, Puls und Blutdruck werden schrittweise die Belastungsstufen erhöht. Dadurch ist z.B. die Diagnostik von Durchblutungsstörungen des Herzens möglich. Außerdem ist eine orientierende Belastung auch für Tauglichkeitsuntersuchungen vorgeschrieben.
Bitte nehmen Sie bequeme Kleidung (kurze Hose, Tiefe) und Sport- bzw. Freizeitschuhe mit. Nach der Untersuchung besteht die Möglichkeit zu duschen.

Über Dr. Hirn

Dr. Thomas Hirn ist seit 1995 als Internist und Experte für die detaillierte Abklärung und Behandlung von Erkrankungen des Magen-Darmtraktes und der Leber in seiner Praxis tätig.